BrightOwl Loader Loading

Wissenschaftliche_r Angestellte_r (Postkoktorand_in) - Germany  

Company managed [?] Still accepting applications

Posted on : 22 December 2017

Project Description

Der Schwerpunkt unserer Arbeiten ist die Rolle von Sexualneurosteroiden (neuronal gebildeter Sexualhormone) bei der Regulation synaptischer Stabilität und Plastizität im Gehirn. Der/die erfolgreiche Bewerber_in soll insbesondere den Einfluß von Sexualneurosteroiden in der basolateralen und zentralen Amygdala, die bei Furcht- und Angstreaktionen eine bedeutende Rolle spielen, mit Hilfe elektrophysiologischer Methoden untersuchen (im Rahmen eines DFG-geförderten Projekts: „Regulation synaptischer Plastizität in der Amygdala durch Sexualneurosteroide“; Bender/Rune). Wir bieten ein exzellentes wissenschaftliches Umfeld im internationalen Team, moderne Laborräume, ein angenehmes Arbeitsklima und eine enge Betreuung durch den Arbeitsgruppenleiter und technische Mitarbeiter_innen. Diese Position ist mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit vorerst auf drei Jahre befristet. Weitere Informationen finden Sie zudem unter: www.uke.de/kliniken-institute/institute/neuroanatomie

  • Elektrophysiologische Analysen an Hirnschnitten der Amygdala
  • Verhaltensexperimente mit transgenen Mäusen und anderen Tiermodellen
  • Dokumentation / Präsentation von Forschungsergebnissen
  • Datenmanagement und -analyse
  • Erstellung / Mitwirkung bei wissenschaftlichen Publikationen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss: Doktortitel (PhD) im Bereich Neurobiologie oder Zellbiologie
  • Erfahrung mit elektrophysiologischen Techniken (extra- und intrazelluläre [„patch-clamp] Ableitungen)
  • idealerweise: tierexperimentelle Expertise
  • sehr gute MS Office-, sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Labororganisation
  • Engagement, Flexibilität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative