BrightOwl Loader Loading

Universitaetsprofessur fuer Neuronale Transportprozesse mit Schwerpunkt Biophotonik (W3) Hamburg Germany,  

UKE (company)


Posted on : 12 June 2019

Project Description

We are the University Medical Centre Hamburg-Eppendorf (UKE), a vibrant healthcare community right at the heart of Hamburg. There is a real buzz of energy here, as progress sets the pace and every day offers fresh experiences. Around 11,000 members of staff with a myriad of roles are united in pursuit of a single aim: human well-being. With more than 140 different professions, we are the ideal place for anyone who loves to work in a flexible environment and is ambitious to advance their own personal development and that of healthcare as a whole.

What we can offer

Diese Position Kzf.: FK03-230/3 ist für 5 Jahre ab sofort zu besetzen. Eine Entfristung kann nach positiver Evaluation erfolgen.

Das Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) ist ein Forschungszentrum der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg, das der Grundlagenforschung auf dem Gebiet der molekularen Neurobiologie gewidmet ist. Es bietet Zugriff auf modernste Forschungsinfrastruktur, insbesondere hochauflösende Lichtmikroskope (STED, PALM/STORM, 2P) und Elektronentomographie.

What to expect

Aufgabengebiet:

  • Vertretung des Themenfeldes Molekulare und Zelluläre Neurowissenschaften in Forschung und Lehre am UKE
  • Etablierung eines international sichtbaren Profils auf dem Gebiet „Dynamischer Transportprozesse“ in Nervenzellen
  • Beteiligung an der durch die Hamburger Wissenschaftseinrichtungen geplanten Entwicklung der Region zu einem Spitzenstandort für Neurowissenschaften
  • Die Professur beinhaltet die Leitung einer Arbeitsgruppe mit Schwerpunkt Neurobiologie und Biophotonik am Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH)
  • Etablierung internationaler wissenschaftlicher Kooperationen und Projekte auf o.a. Gebiet
  • Enge Kooperation mit den lokal vorhandenen Strukturen der Neurowissenschaften und der Biochemie
  • Mitarbeit bei der Etablierung eines Lehrmoduls Molekulare und Zelluläre Neurobiologie im Rahmen der Graduiertenausbildung am UKE
  • Die Professur wird eventuell über das Professorinnen-Programm finanziert, mit dem Ziel den Anteil von Professorinnen in der Fakultät zu erhöhen.

Lehrverpflichtung

Die Lehrverpflichtung richtet sich nach der Lehrverpflichtungsverordnung für die Hamburger Hochschulen (LVVO).

Einstellungsvoraussetzungen

  • § 15 Hamburgisches Hochschulgesetz vom 3. Juli 2014 in der jeweils geltenden Fassung
  • Nachweis der Habilitation oder gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen
  • Nachweis hochwertiger Publikationen auf dem Gebiet der molekularen und zellulären Neurobiologie sowie der Optogenetik/Biophotonik
  • Erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln angesehener Förderinstitutionen
  • Erfolgreiche Durchführung von Drittmittelprojekten
  • Nachgewiesene Qualifikationen in den Bereichen Neuronale Plastizität/Proteindynamik, Zytoskelett-Transport, Optogenetik und Lichtmikroskopie jenseits der Beugungsgrenze
  • Ausgewiesene wissenschaftliche Exzellenz
  • Kooperationsfähigkeit und Führungserfahrung
  • Bestehende Vernetzung in nationalen und internationalen Forschungsprojekten.

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Matthias Kneussel, Direktor des Zentrums für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) am UKE Tel.: (040) 7410 56275, E-Mail: matthias.kneussel@zmnh.uni-hamburg.de

Unter Angabe der Kennziffer FK03-230/3 freuen wir uns auf Ihre Bewerbung (Anlagen s.u. zzgl. eines Gleichstellungskonzepts).

Locations

Hamburg, Germany

Find a Job Find Candidates

Similar Jobs

More jobs from UKE

Other jobs in Germany

Other jobs in Hamburg

Other jobs from UKE in Hamburg

Other similar job in Hamburg

Other Jobs

Most Recent Searches

Most Famous Searches

You might also like