BrightOwl Loader Loading

Technische_r Assistent_in für experimentelle Schlaganfallforschung - Germany  

Company managed [?] Still accepting applications

Posted on : 22 December 2017

Project Description

Diese Position kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden.

Diese Position ist im Rahmen eines Drittmittelprojekts vorerst befristet für 2 Jahre zu besetzen. Wir sind ein grundlagenwissenschaftlich ausgerichtetes Labor und versuchen neue Therapien für den Schlaganfall zu entwickeln. Der ischämische Schlaganfall ist die dritthäufigste Todesursache in den Industrieländern. Die frühe Rekanalisation und Wiederherstellung des Blutflusses ist die einzige derzeit verfügbare therapeutische Option. Allerdings kann die Reperfusion entzündliche Vorgänge initiieren und damit weiteres Gehirngewebe zerstören. Diese post-ischämische Inflammation wird durch eine Reihe komplizierter Interaktionen zwischen zellulären und molekularen Komponenten des Immunsystems moduliert. Der Schwerpunkt in unserem Labor besteht in der Charakterisierung dieser Zusammenhänge mit dem Ziel der therapeutischen Beeinflussung. Unsere Arbeitsgruppe besteht aus rund 20 Mitarbeiter_innen und konnte in den letzten Jahren Drittmittel im siebenstelligen Bereich einwerben, sodass wir längerfristige Verträge anbieten können. Weitere Informationen: https://www.uke.de/kliniken-institute/kliniken/neurologie/forschung/experimental-research-in-stroke-and-inflammation-ersi.html.

  • Folgende Methoden kommen u.a. in unserem Labor zum Einsatz:
  • In vivo Schlaganfallmodelle: z.B. temporärer Verschluss der Arteria media cerebri in der Maus oder Ratte (tMCAO), sowie weitere Schlaganfallmodell
  • In vitro Schlaganfallmodelle: Oxygen-glucoce deprivation (OGD), primäre Zellkulturen (Neurone, Astrozyten, Mikroglia)
  • Bildgebung mittels MRT, Magnetic Particle Imaging
  • Verschiedene molekularbiologische Techniken, z.B. PCR, QPCR, Klonieren, NGS
  • Durchflusszytometrie, Cell-Sorting
  • Histologie: Paraffin, Kryo, Mikroskopie
  • tierexperimentelles Arbeiten
  • allgemeine Laborarbeit und Organisation des Labors
  • Anleitung / Einarbeitung von Mitarbeiter_innen, Studierenden und Praktikanten_innen
  • Durchführung von Qualitätskontrollen

  • abgeschlossene Berufsausbildung: Biologisch-technische_r Assistent_in (BTA), Chemisch-technische_r Assistent_in (CTA) oder Medizinisch-technische_r Assistent_in oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • gute Englischkenntnisse, Forschungs- und Lehrkenntnisse, Laboratoriumskenntnisse (Zellkultur, Molekularbiologie, Proteinbiochemie, Histologie etc.), Medizinkenntnisse, MS Office Kenntnisse
  • Engagement, Interesse an Lehre und Forschung, Kommunikationsfähigkeit, organisatorisches Geschick, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit