BrightOwl Loader Loading

Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in - Germany  

Company managed [?] Still accepting applications

Posted on : 21 August 2017

Project Description


Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer/in

Ab dem 01.09.2018

HOHENLOHER und die  WALDNER-Gruppe stehen gemeinsam für erfolgreiche Konzepte im Bereich Labor- und Schuleinrichtungen. Die WALDNER-Gruppe produziert an Ihrem Standort in Wangen im Allgäu nicht nur Laboreinrichtungen für die ganze Welt, sondern fertigt auch Schuleinrichtungen und stellt Verpackungsmachinen oder Containmentsysteme her. HOHENLOHER mit Sitz in Öhringen ist führender Gesamteinrichter für Schulen und Spezialist für naturwissenschaftliche Unterrichtsräume.

Als Innovationsführer setzen wir durch zukunftsweisende Einrichtungskonzepte und raffinierte Details Maßstäbe. Qualität, Ergonomie und höchster praktischer Nutzwert machen das HOHENLOHER Produktsystem einzigartig.
 

Der Beruf:

Maschinen- und Anlagenführer/innen bereiten Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen und nehmen Maschinen in Betrieb. Sie überwachen den Produktionsprozess sowie steuern und überwachen den Materialfluss. Zudem inspizieren und warten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre
 

Im Detail:

- Hauptschulabschluss oder höherer Schulabschluss
- Sorgfalt (z.B. beim Einstellen von Produktionsmaschinen)
- Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
- Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit 
- Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick


Berufsschule:

- Gewerbliche Berufsschule Künzelsau 
- 1,5 Tage pro Woche
- Unterrichtsinhalte: Zuordnen und Handhaben von Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffen, Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Prüfen, -   Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen, Warten und Inspizieren von Maschinen und Anlagen, Durchführen von      
  qualitätssichernden Maßnahmen
- Zwischenprüfung zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres
- Abschlussprüfung nach dem 2. Ausbildungsjahr

Betriebliche Ausbildung 

Innerhalb der betrieblichen Ausbildung lernen Auszubildende, wie Werkzeuge, Maschinen und Anlagen kontrolliert und gewartet werden sowie welche manuellen und maschinellen Fertigungstechniken es gibt und wie man sie anwendet

Warum sich Ihr Einsatz lohnt:

Weil Sie bei HOHENLOHER in einem attraktiven Umfeld arbeiten, in dem Mitarbeiter gerne Leistungen bringen – für den gemeinsamen Erfolg. Weil das Gehalt stimmt und wir viele Zusatzleistungen anbieten. Unsere Erfahrung bestätigt uns daher: Wer zu uns kommt, bleibt gerne.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich schnell und einfach online. Wir freuen uns auf Sie!